Apple ///

Last Update: 22. Oktober 2003
<<     >>
Apple II Reihe
 Apple II+ Nachbau
 Apple //e
 Apple //c
 Apple //gs
 Apple ///
 Apple II Zubehör

Apple Macintosh
und Lisa

 Lisa/2
 Macintosh 128k
 Macintosh 512k
 Macintosh Plus
 Macintosh SE
 Macintosh SE/30
 Macintosh Classic II
 Macintosh II
 Macintosh IIci
 Macintosh IIcx
 Macintosh IIfx
 Macintosh Portable
 Macintosh Powerbook 100
 Macintosh Powerbook 520
 Macintosh LC
 Macintosh LC II
 Macintosh LC III
 Macintosh LC 475
 Macintosh IIsi
 Performer 600 (IIvx)
Macintosh Quadra 700  Macintosh Quadra 900
 Macintosh Quadra 950
 Macintosh Zubehör
 ...weitere Macs...

Apple sonstiges
 Laserwriter
 Laserwriter Plus
 Laserwriter II NT(X)
 Laserwriter II g
 StyleWriter 1200
 Dot Matrix Printer
 Imagewriter I
 Graphics Tablet
 Maus //
 3,5" 800k-Disk
 Apple I Handbuch
 Apple CAT
 Reparaturtips

NeXT
 Cube
 Station
 Megapixel Display
 400 dpi Laser Printer
 NeXT Tips

ATARIs
 Atari 2600
 Atari 2600 Junior
 Atari 130 XE
 Atari 800 XL
 Atari 1040 ST

Homecomputer
 Oric 1
 Dragon 32
 Philips MSX
 Philips NMS 8280
 Schneider CPC 6128
 Sinclair ZX-Spectrum
 Sharp MZ-700
 Sharp PC-1600
 C64 mit Floppy
 C16 mit Floppy
 Commodore Plus/4
 Commodore Amiga 500

Terminals und Workstations
 PDP-11/23
 VT-100/102
 Regent 60
 Bando GDT 8200
 Apollo - WS30 - HP433
 PCS Cadmus
 Qume QVT-61

Business-PCs
 Commodore 610
 IBM PC XT
 Olivetti M24
 Schneider Joyce
 Commodore PC-10

Spielkonsolen/Automaten
 Atari Asteroids
 Spiele-Kassetten
 Atari 2600
 Atari 2600 Junior
 Colecovision
 Intellivison
 Philips Videopac G7000

Mehr Infos
 Reparaturtips
 NeXT Tips
 Links und Bücher
 Changelog

Zurück...
 zu www.compmu.de
 zu www.klg.de


Der Apple /// ist ein Saurier! Das Gehäuse ist aus Spritzguß und somit höllenschwer. Das Motherboard ist auf zwei Platinen verteilt, die verbindenden Steckkontakte korrodieren sehr schnell und schon geht nichts mehr!
Ein Artikel aus der Computerwoche aus dem Jahr 1981 beschreibt dieses Problem (leider ist er nicht mehr online verfügbar).

Bis zum Dezember 1983 wurden nur 75.000 Stück des Apple /// verkauft (im Gegensatz zu 1,3 Millionen Apple //). Der Apple /// war der erste grosse Flop von Apple.

Es handelt sich bei meinem Expemplar wohl um die verbesserte Version (Apple /// plus), sie hat mehr RAM und eine zusätzliche Schnittstelle.

Angeschlossen ist auch eine 5 MB Profile Festplatte, doch der Apple /// erkennt diese nicht. Sehr warscheinlich ist sie mit Lisa-Software gefüllt und selbst formatieren ging bei diesen Platten noch nicht. Man muß sie zum Hersteller einschicken.
Komisch ist aber, dass meine Lisa die Platte auch nicht erkennt :-?

Bild Apple /// Anzeige Apple ///
Mein Apple /// Zeitungsanzeige für den Apple ///
(vergrößern)


Codename: Sarah
Verkauft: Juni 1980 bis 1985
Verkaufte Stückzahl: ca. 75.000 bis Dez. 1983
Prozessor: Synertek 6502A, 2 MHz
RAM: 128 KByte
Betriebssystem: SOS
Komponenten: Monitor, 4 Slots

Im Dezember 1983 wurde der Apple /// durch den Apple /// plus ersetzt. Neben dem neuen SOS 1.3 war er von Haus aus mit 256kByte RAM und einem DB-25 Port ausgesattet.

Im Internet gibt es eine treue Fangemeinde. Den Apple /// Emulator Sara finden man auf der John Stiles' Emulations Site.

< Zurück    Weiter >

Impressum